Sommernachtsfest 21.07.2018

Auch wenn der Wettergott es diesmal nicht so gut mit uns meinte, war es ein sehr schönes Fest, dass bis in die frühen Morgenstunden angedauert hat.

Steckerlfisch vom TSV Volkenschwand, 30.03.2018,

beim Riederer Wirt

                                 Blutspendeaktion

Unsere Mannschaft hat es am Wochenende vorgemacht und beim

Blutspendedienst des BRK Blut gespendet.

Jetzt seid Ihr dran!

Geht mit eurer Mannschaft Blut spenden (oder lasst Euch bei DKMS registrieren), postet Bilder davon auf Facebook und markiert 3 weitere Mannschaften! Jede Spende zählt!

https://www.facebook.com/TSVVolkenschwand/

Schwarz-Weiß-Ball

Auftritt der Sweet-Teens und der Narhalla Gammelsdorf

Musik: OHA!

                         Kinderfasching 2018                                                   Premiere der Showtanzgruppen

          Weihnachtsmarkt in Volkenschwand 2017

 

 

 

 

 

Winterwanderung am 30.12.2017 nach Katharinazell und zurück

                    Sommernachtsfest 2017

TSV Zeltlager 2017 Kneisting / Thurmansbang

 

Tagesfahrt ins Skigebiet Söll

 

Ein gelungener Ausflug im voll besetzten Bus!

 

Schwarz-Weiß-Ball 2017

 

Beim traditionellen Haus- und Sportlerball des TSV-Volkenschwand in schwarz-weiß, im Gasthaus Riederer gab es auch in diesem Jahr viele Highlights. Der Vorsitzende, Georg Brandstetter freute sich über ein wieder ausverkauftes Haus und begrüßte die Gäste aufs herzlichste. Von Beginn an sorgte die Band „O-Ha“ wieder einmal für sehr gute Stimmung, so dass den ganzen Abend das Tanzbein geschwungen wurde. Um 20.30 Uhr kündigte sich der erste Höhepunkt des Abends an. Die TSV eigene Tanzgruppe „Sweet-Teens“ bestehend aus 18 jungen Damen, standen bereit ihre eigens einstudierte Choreografie zum Besten zu geben. Mit ihren neuen maßgeschneiderten, geschmackvollen Kostümen in den Vereinsfarben schwarz-rot, absolvierten die Tänzerinnen zur fetzigen Musik und mit gewagten Hebefiguren ihren Auftritt. Die Stimmung war erstmals auf dem Höhepunkt und das begeisterte Publikum verlangte eine Zugabe, der die Sweet-Teens sehr gerne nachkamen. Viel Zeit zum Verschnaufen hatte das bestens gelaunte Publikum nicht, denn die Sportler und Sportlerinnen des TSV standen schon in den Startlöchern. Die Gäste waren schon sehr gespannt auf die Protagonisten und begrüßten sie mit Applaus. Die Gäste wurden ins „Wohnzimmer“ der Wirtsleute Sylvia (Max Klose) und Michael ( Michaela Kollmannsperger) entführt. Gemütlich saßen die beiden auf der Wohnzimmercouch und zappten durch die Programme. Bei der Tagesschau blieben sie hängen. Der Tagesschausprecher (Moritz Höfter) erörterte die aktuelle Arbeitslage in Volkenschwand. Herbei wurden die einzelnen Berufe vorgestellt. Angefangen beim Polizisten (Sebastian Maier), der als erster die Bühne betrat, gefolgt von einer Sportlerin (Manuela Frei), sowie einer Malerin (Jessi Hainzinger), einer Schreinerin (Regina Prenninger, einem Bäcker (Michael Eder) und einer Ballerina im Tütü (Andreas Hofmann). Dabei stellten sie mit gekonnten Gestiken ihren Beruf vor. Die Zuschauer klatschten und hatten sichtlich ihren Spaß. Als nächstes ging der Sprecher der Tagesschau zum Sportteil über und kündigte die Damenfitnessgruppe (Julia Pürzer, Marina Summerer, Muriell Meinholz, Christina Weger, Marcel Mikschl, Florian Ostermeier, Michael Brunner, Christian Weikl und Georg Steiger) an, die auch sofort unter der Leitung von Enza Fonda (Enzo Pascale) im Dauerlauf in den Saal tänzelten.  Nach kurzem Aufwärmen ließen sie die Gäste an einer grazilen Aerobicstunde teilhaben. Die Zuschauer grölten vor Begeisterung. Weiter ging es mit der Wahl zum Tor des Jahrhunderts, welche Michael Riederer (TSV) gegen Klaus Fischer (Nationalmannschaft) gewann. Die Trophäe, ein goldener Fußball, wurde vom rasenden Reporter (Michael Hainzinger) vor Ort an den glücklichen Gewinner übergeben. Der nächste Programmpunkt ließ nicht lange auf sich warten. Gegen 22.30 Uhr kündigte sich die Narrhalla Gammelsdorf an. Unter großem Helau zogen die Elferräte und die Präsidiumsmitglieder samt Prinzengarde und Prinzenpaar ein. Prinzessin Andrea I und Christoph II verzauberten das Publikum mit ihrem Prinzenwalzer und die Garde mit einem flotten Marsch. Um Mitternacht brachte die Narrhalla Showtanzgruppe mit ihren Akteuren den voll besetzten Saal erneut zum Beben. Den Ballbesuchern wurde nochmal einiges geboten. Anschließend ging es beim traditionellen Bobfahren noch einmal heiß her. Es wurde bis in die frühen Morgenstunden weitergefeiert. Alle Bilder finden Sie unter tsv-volkenschwand.de

Kinderfasching 2017

Am Samstag ging beim großen Kinderfasching des TSV im Vereinslokal Gasthaus Riederer wieder  die Post ab. Abteilungsleiterin Andrea Summerer konnte dazu auch den zweiten Vorsitzenden Michael Eder, der schon seit Jahren mit Tobias Mührwald als große Ünterstützung beim Kinderfasching nicht mehr wegzudenken ist,  und viele Familien im vollbesetztem Saal begrüßen. Unter der Leitung von Birgit Beutlhauser (TSV Damen - Beweg -Dich Trainerin) ging es dann gleich los mit Bewegungsspielen,  Luftballontanz und der" Reise nach Jerusalem", bei der die vielen Maskierten Kinder gleich mit viel  Begeisterung  und Spaß dabei waren. Ein sehr reichhaltiges Kuchenbuffet, organisiert von Daniela Klose, stand für die Gäste bereit, wofür sich der Dank auch an die Kuchenspenderinnen richtete. Gegen 15 Uhr war es dann soweit, der erste Höhepunkt des Nachmittags stand bevor: die Premiere der ersten TSV-eigenen Tanzgruppe. Die "SWEETIES". 16 Mädchen unter der Leitung von Elisabeth Spitzer und Andrea Summerer im Alter von 6-10 Jahren standen in den Startlöcher. Wobei leider eine Tänzerin kurzfristig nicht mittanzen konnte. Diese aber das Maskottchen, das "Glückskäferl", der

TSV Tänzerinnen in den Vereinsfarben schwarz -rot im Arm trug. Mit ihren neuen Maßgeschneiderten schwarz-roten Kostümen waren sie eine Augenweide und mit recht sehr stolz. Mit großem Applaus wurden sie von den Gästen im Saal  begrüßt. Als die Musik erklang gaben die kleinen Tänzerinnen ihre neue Choreografie zum Besten. Mit großem Staunen konnte sich das Publikum davon überzeugen, dass die Mädchen im vergangenem halben Jahr sehr viel dazu gelernt und fleißig trainiert hatten. Selbst die  Hebefiguren haben sie gekonnt gemeistert. Mit tosendem Beifall  und einem aus goldenen Sternen bestehendem Konfettiregen, wurde ihnen sogleich eine Zugabe abverlangt. Dieser  Aufforderung kamen sie mit strahlemden Gesichtern sehr gerne nach und wurden anschließend wieder mit sehr viel Beifall verabschiedet. Mit einer Polonaise, wobei es niemanden mehr auf den Bänken und Stühlen hielt, ging es im Programm mit viel Spaß sogleich  weiter. Alle Kinder  durfte währenddessen  eine süße Überraschung entgegennehmen. Die Stimmung, wollte man meinen, war schon auf dem Höhepunkt ,was man an den leuchtenden Kinderaugen ablesen konnte, aber gegen  16.30Uhr kündigte sich der nächste Glanzpunkt an. Die Premiere der zweiten TSV-eigenen Tanzgruppe  "SWEET- TEENS", bestehend aus 18 Jungen Damen unter der Leitung von den Trainerinnen Julia Pürzer, Regina Prenninger, Marina Summerer und Betreuerin Regina Ninnemann, waren bereit ihre neu einstudierte Choreografie zum Besten zugeben. Seit einigen  Monaten haben sie sehr fleißig trainiert, neue Schrittfolgen, Tänzerische Elemente  und waghalsige Hebefiguren perfekt dazu gelernt. Mit ihren  tollen neuen schwarz- roten Maßgeschneiderten Kostümen waren, sie der perfekte strahlende Abschluss des Nachmittags. Zu fetziger Musik und gewagten Hebefiguren  incl. goldenem Konfettiregen brachten sie den Saal zum Brodeln. Das Publikum kam aus dem Staunen nicht mehr heraus und  war von dem perfekten Auftritt so begeistert, dass den Tänzerinnen sogleich noch eine Zugabe abverlangt wurde. Die Abteilungsleiterin  bedankte sich im Anschluss noch bei den Ehrenamtlichen Helferinnen, Trainerinnen u. Betreuerinnen: Bernadette Klieber, Julia Kuffer, Marina Summerer, Sonja Pfleger, Caro Bauer ,Michaela Kollmannsperger, Andrea Summerer, Sabine Maiwald, Daniela Klose ,Julia Pürzer, Regina Prenninger ,Elisabeth Spitzer u .Regina Ninnemann. Im Anschluss fetzten die Kleinen und Großen Kinder  noch durch den Saal, viele wollten am Ende gar nicht mehr nach Hause gehen. Für das leibliche Wohl war seitens der Wirtsfamilie Riederer  wieder bestens gesorgt.  Ein für alle sehr aufregender und abwechlungsreicher  Familiennachmittag, der ohne  die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer so nicht möglich gewesen wäre.

Weihnachtsfeier 17.12.2016

Weihnachtsfeier und Ehrungen des TSV Volkenschwand

 

Am Samstagabend lud der TSV Volkenschwand zur Weihnachtsfeier im Gasthaus Riederer ein.

Wie um diese Jahreszeit zu erwarten, kam der Nikolaus und erzählte aus dem goldenen Buch ein paar Anekdoten der Fußballer und Mitglieder des Vereins.

Es standen auch dieses Jahr Ehrungen langjähriger Mitglieder an. Die Ehrungen wurden vom ersten Vorstand, Georg Brandstetter und zweiten Vorstand Michael Eder durchgeführt. Gratulieren durften sie Frau Elisabeth Stadler sowie Herrn Georg Schuberthan zur 30-jährigen Mitgliedschaft, dabei überreichten Sie die Urkunde mit der Ehrennadel in Bronze.

Im Anschluss bekam Herr Christian Weger und Herr Wolfgang Weger die Urkunde für besonderes Ehrenamtsengagement des BFV überreicht.

Mit einer Überraschung wartete anschließend Michael Eder auf, der auch Herrn Georg Brandstetter - ohne dessen Wissen - für diese Auszeichnung angemeldet hat und überreichte ihm ebenfalls die Urkunde des BFV.

Mit tollen Preisen aus der Tombola, gutem Essen, einer Weihnachtsgeschichte, vielen Gesprächen und Musik war es wieder ein gemütlicher Abend im Vereinslokal Riederer.

Kuchenverkauf im Rewe: Ein voller Erfolg!

Danke allen Beteiligten!

Weihnachtsmarkt in Volkenschwand 25.11.2016

Einen großen Erfolg verbuchte der TSV Volkenschwand mit seinem Ausflug zur  Lumara  Info-Back Veranstaltumg nach Hainsfahrt. Abfahrt war am Kirchplatz um 8.30 Uhr mit dem Bus. Nach ca. 1,5 Stunden trafen die gutgelaunten Damen am Veranstaltungsort ein. Hier wartete schon frischer Kaffee und leckerer Kuchen sowie pikantes auf Verzehr. Die Firmeninhaberin Maria Lutz, ließ es sich nicht nehmen den Damen ihr Können zu präsentieren. Sie hatte viele Tipps auf Lager, welche die Damen sehr gerne angenommen haben um sie zu Hause auszuprobieren. Neben ihrer Leidenschaft für das Backen setzt sie sich für die Kinder in Indien ein. Hierzu hat sie extra Bücher drucken lassen, welchen man vor Ort erwerben konnte.  Zum Abschied und als kleines Dankeschön hat jede Teilnehmerin ein Lumara-Backbuch geschenkt bekommen. Anschließend besuchten die Damen noch den Hauptsitz vom Gartencenter Dehner in Rain am Lech, wo bereits der Weihnachtsmarkt besucht werden konnte, bevor es gegen 17.00 Uhr wieder in Richtung Heimat ging. Ein rundum gelungener Tag für alle Beteiligten der gerne wiederholt werden kann.

Wilde Kerle Fußballcamp 2016

 

Wilde Kerle“ in Volkenschwand

Spiel, Sport und Spaß beim Fußballerlebnis

 

 

Viel Trubel war auf dem Sportplatz des TSV Volkenschwand am Wochenende.

Am Freitag, 5.8. begann das „Wilde-Kerle-Camp“ – leider mit Regen.

Die 28 Kinder und Jugendliche wurden wilder und wilder... - das Wetter umso ruhiger und sonniger.

Zu Beginn erhielt jeder Teilnehmer eine echte „Wilde-Kerle-Ausrüstung“, bestehend aus Trikot, Trinkflasche und Ball.

 

Am Wochenende lernten die 25 Jungs und 3 Mädels das Fußball-Einmaleins und viele Tricks vom „Wilde-Kerle“- Trainer Franz Bauer. Unterstütz wurde er von Herbert Pürzer, Tobias Jäckel, Stefan Decker, Rainer Missauer sowie Franz Gabelsberger.

 

Bevor am Sonntag Lena zum „Wildesten Kerl“, sowie Michael Riederer zum „Spieler des Camps“ mit dem blauen Pokal gekürt wurden, trainierten sie 3 Tage hart  auf das Spiel um den Teufelstopf gegen die Galaktischen (Die Eltern der Kinder).

 

Es wurde gedrippelt, gepasst, gekämpft und geschwitzt was das Zeug hielt. Alle wollten die Galaktischen besiegen. Was den Helden, den Unbezwingbaren und den Kämpfern mit Leichtigkeit gelang.

 

Für alle war es eine rundum gelungene und spaßreiche Veranstaltung.

Sommernachtsfest 2016

Zeltlager Pullman City 2016

Schwarz-Weiss-Ball 2016

Kinderfasching 2016

45 Jahre TSV Volkenschwand

Hier finden Sie uns

TSV Volkenschwand e. V.
Landshuter Str. 30
84106 Volkenschwand

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

08754 304

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Volkenschwand e. V.